Eisfischen Österreich

Eisfischen in Österreich

von Stefan Tesch

Das Angeln durch ein Loch im Eis ist ein einzigartiges Erlebnis. Wir zeigen dir, an welchen Gewässern du es in Österreich machen kannst.

Wir in der Fisch Ahoi Redaktion werden oft gefragt, wo man denn überhaupt in Österreich Eisfischen betreiben kann. Während es im hohen Norden und in Russland ein jährlicher Fixpunkt unter den Anglern ist, fristet es hierzulande ein Nischendasein. Leider, denn viele Bewirtschafter verbieten es an ihren Gewässern. Doch wir haben einige Möglichkeiten für diese kultige Disziplin des Angelns für dich ausfindig gemacht!

Erlaufsee

Der See in der Nähe von Mariazell (NÖ/Stmk) ist nicht nur im Sommer idyllisch, sondern auch im Winter ein optimales Gewässer fürs Eisfischen. Dies ist ab 1. Jänner erlaubt.

Fischarten: Reinanke, Hecht (geschont), Barsch

Lizenzen: Tageslizenz um 35 Euro gibt es im Gasthaus Grabner in Mitterbach und auf Hejfish. Amtliche Fischerkarte für Niederösterreich oder die Steiermark ist notwendig. Blick auf die Webcam.

Weitere Infos: Fisch Ahoi hat das Eisfischen am Erlaufsee selbst probiert. Mehr dazu im Beitrag „Eiskalte Reinanken“.

Weissensee

An Österreichs höchstem Badesee (950m, Kärnten) ist das Eisfischen jährlich nur auf eine Woche beschränkt (immer von 1.–8. März) und wird als Eislochfischen geführt. Es werden zum Teil Eislöcher vorgebohrt.

Fischarten: Reinanke, See-/Bach-/Regenbogenforelle, Seesaibling Hecht (keine Schonzeit), Zander (geschont), Barsch

Lizenzen: Tageslizenz 29 Euro, Wochenlizenz 66 Euro. Erhältlich bei der Weissensee Information, Techendorf 78.

Ottensteiner Stausee

„Fjord-ähnlicher“ Kampstausee im Waldviertel (NÖ).

Lizenzen: Das „Monopol“ aufs Eisfischen an diesem Gewässer hat der Bewirtschafter Bernhard Berger. Um 100 Euro pro Tag kann man im Rahmen einer Gruppe mit ihm ausrücken.

Fischarten: Weißfische, Hecht, Zander

Erfahrungsberichte über das Angeln auf Hecht, Zander und Weißfische am Ottensteiner Stausee findest du im Blogbeitrag von predator.fishing, im Beitrag auf 1000things.at sowie im Niederösterreich Magazin.

Weidachsee 

Der 4,5 Hektar große See in Tirol (Raum Seefeld) mit Restaurant ist im Winter auch fürs Eisfischen geöffnet. Eisfischen ist von Ende Dezember bis Ende Februar möglich, an jedem Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertag von 10 – 16 Uhr.

Fischarten: Forelle, Saibling

Lizenzen: Tageskarte 25 Euro (inkl. 2 Fische); amtliche Fischerkarte ist nicht notwendig

Fuschlsee

Eisfischmöglichkeit im Salzkammergut.

Fischarten: Reinanke, Forelle, Saibling, Hecht, Barsch (keine Schonzeit)

Lizenz: Tageskarte 26 Euro, Wochenkarte 77 Euro. Erhältlich u. a. beim Seehotel Schlick

Weberteich

Kleiner Sportfischerteich in der Steiermark (Raum Trieben) mit Gastronomie am Wasser. Kontakt: Fischereisportverein Hohentauern

Fischarten: Forelle, Saibling

Lizenzen: Tageskarte 26 Euro (auch mit Guide buchbar)

WILLST DU NOCH MEHR GEWÄSSER?

Wir haben für dich über 50 spannende Gewässer im Fisch Ahoi Revierguide zusammengestellt.


Du bekommst den Revierguide nach Absenden des Formulars automatisch an deine E-Mail-Adresse zugeschickt. Solltest du kein E-Mail erhalten, bitte prüfe deinen Spam-Ordner. Eingangs ist das Klicken eines Aktivierungs-Links notwendig, um dich in unseren Verteiler aufzunehmen Du kannst den Fisch Ahoi Newsletter jederzeit abbestellen, wenn er dir nicht gefällt. Sollte etwas nicht klappen, schreib uns!


Aufmacherfoto: Norbert Novak