Angebote Jungangler

Angebote für Jungangler

von Stefan Tesch

Von Rabatten bis Kursen und Camps. In diesem Beitragen präsentieren wir Angebote für Kinder und Jugendliche beim Angeln in Österreich.

Rabatte bei Vereinen

Jugendförderung hat in vielen Vereinen einen hohen Stellenwert. So genießen Jungangler unter anderem bei den größten Vereinen Vergünstigungen:

  • Verband der Österreichischen Arbeiter- Fischerei-Vereine (VÖAFV): Für Jahreslizenzen zahlen Jugendliche bis 18 Jahre nur die Hälfte. Bei teuren Fliegengewässern (etwa Mürz Scheiterboden oder Ebenseer Traun) mit über 1.000 Euro pro Lizenz sogar nur rund ein Drittel. www.fischundwasser.at
  • Sportfischerverein für Wien und Niederösterreich (Spofi): In Verbindung mit einer regulären Jahreslizen ist eine Kinderlizenz (für eine Rute) kostenlos. www.spofi.at
  • Österreichische Fischereigesellschaft: Jugendliche bis 18 Jahre zahlen keine Einschreibgebühr und bekommen auf viele Jahreslizenzen 75 Prozent Rabatt. Der jährliche Mitgliedsbeitrag kostet nur zehn, statt 50 Euro. Zuckerl für Studenten bis 26 Jahre: Sie zahlen für Jahreslizenzen (auch Generallizenzen) nur die Hälfte. In den Raub- und Friedfischrevieren dürfen Jahreslizenznehmer ihre Kinder bis 14 Jahre kostenlos mit einer Rute mitfischen lassen. www.oefg1880.at

Förderungen für Vereine

Vereine können sich vom Österreichischen Kuratorium für Fischerei und Gewässerschutz (ÖKF) Zuschüsse für ihre Jugendförderung holen. So gibt es etwa zehn Euro pro Teilnehmer pro Tag für Jugendfischer-Events oder für Schulungsliteratur. Fischerprüfungen für angehende Mitglieder werden bis zu 60 Euro pro Absolvent subventioniert. Voraussetzung ist in jedem Fall die Mitgliedschaft des jeweiligen Vereins beim ÖKF.

Kurse & Camps

  • Junganglertag der ÖFG: findet jährlich im Mai statt. Kostenlos. www.oefg1880.at
  • Fischerlager des Vereins für waidgerechtes Fischen: Hollenburg, NÖ; Jeden Tag besuchen die Teilnehmer ein anderes Gewässer und übernachten im zentralen Zeltlager. Das Feriencamp findet (seit 25 Jahren) jedes Jahr in der ersten Ferienwoche (NÖ) ab Sonntag statt. Bei Bedarf wird in der Camp-Woche der NÖ Fischereigrundkurs zum Erwerb der amtlichen Fischerkarte für Niederösterreich angeboten. Mindestalter: 9 Jahre; Kosten: 210 Euro. www.fischerlager.at
  • Erlebniscamp Abenteuer Angeln: jedes Jahr im August; Herzogteich, Sankt Nikolai im Sausal, Steiermark Von 8 bis 15 Jahren, sowie ein Camp für 15+ ; Kosten: 395 Euro. www.abenteuerangeln.at
  • Jugend-Fischercamp der Kärntner Fischereivereinigung: jedes Jahr im Juli, St. Johann im Rosental, Kärnten; Für Kinder im Alter von 10 bis 13 Jahren. Unterbringung in Blockhütten. Die Teilnahmebestätigung berechtigt zum Erwerb der amtlichen Jahresfischerkarte für Kärnten. Kosten: 150 Euro www.kaerntner-fischerei.at
  • Kinderkurse in Nexing (NÖ): Teichwirtschaft Nexing, NÖ; Ganzjährig: Mo – Do, vor- oder nachmittags nach Terminvereinbarung. Kosten: 10 Euro. www.fischertraum.at
  • Die Mitgliedsvereine des VÖAFV halten über das Jahr verteilt Jugendfischen und Kurse ab. Da die Termine bis Redaktionsschluss nicht festgestanden sind, verweisen wir dazu auf fischundwasser.at/veranstaltungen

Angelteiche

Teiche speziell für Kinder, wo – teils mit Leihausrüstung – auf Forellen geangelt werden kann.

Rechtliches

Ihr kennt noch Angebote und Services für Jungangler? Schreibt uns an redaktion@fischahoi.at


Aufmacherfoto: Ben Wilkins on Unsplash