Exklusive Karpfengewässer in Österreich

Exklusive Karpfengewässer in Österreich

von Stefan Tesch

Karpfen mit 40 Kilo, Unterkünfte der Extraklasse und Bedingungen für Profis. Fisch Ahoi zeigt dir exklusive Karpfengewässer in Österreich und wie du Lizenzen dafür ergatterst.

Du hast am Wasser schon viel erlebt? Du warst oft im Ausland zum „Carphunting“? Aber kennst du auch alle außergewöhnlichen Karpfenreviere in Österreich? Fisch Ahoi hat für dich exklusive Karpfengewässer zusammengestellt, damit du nach neuen Herausforderungen suchen deinen nächsten Trip planen kannst.

Und nun zu den Gewässern im Detail:

Drau in Kärnten

Fishery Steffan

Die „Lagune“ an der Drau. Fischer können dort in bequemen Hütten übernachten. (Foto: Fishery Steffan)

Fischen auf große starke, Stromkarpfen im Hauptstrom der Drau sowie in der Lagune vor dem Völkermarkter Stausee. „Fishery Steffan“ betreibt dort eine Anlage, die alle Stückerln spielt: Komfortable Unterkunft in Blockhütten, gepflegte Angelplätze, Boots- und Ausrüstungsverleih, Lieferservice für Essen und Köder direkt an den Angelplatz. Mehr im Imagevideo.

Bestand: Karpfen bis 35 Kilo, Amurkarpfen bis 40 Kilo, Hechte bis 1,3 Meter sowie Welse und Schleien.
Lizenzen: 3-Tages-Lizenzen zwischen 90 und 150 Euro. (Optionale) Blockhütte pro Tag 135 Euro.
Website: www.fishery-steffan.at

 

K1 in der Steiermark

18 Hekar großer See mit versunkenen Bäumen und Seerosenfeldern, der nur vier Angelplätze beinhaltet. Der K1 liegt unmittelbar neben dem Aldrian-See, der zum FZZ gehört (siehe nächste Revier). Pelltes, Boiles und gekochte Partikel werden ans Wasser geliefert. Revierbestimmungen: Kein Anfüttern, Schnurstärke mindestens 0,35 mm, Schlagschnurpflicht von mindestens 0,70 mm Monofil.

Unter dem Namen Austrian Pay Lakes rangieren noch drei weitere exklusive Gewässer mit nur wenigen Angelplätzen: Inkognito Lake, Inkognito Lake II sowie der Nature Lake. Teils mit Unterkünften direkt am Wasser, Dusch- und Campingmöglichkeiten.

Bestand: laut Bewirtschafter liegt der Karpfen-Rekord bei 39 Kilo und das Durchschnittsgewicht bei 20 Kilo; ebenso ca. 600 Stück Amurkarpfen bis 34 Kilo; Welse bis 2,4 Meter
Lizenzen: 3-Tages-Lizenz um 99 Euro. Oder: 3 Tage im Wohncontainer (inklusive Strom und Boot) um 139 Euro pro Person (jeder weitere Tag um 39 Euro)
Website: booking.austrianpaylakes.com/k1-lake-4/home

 

FZZ-Seen in der Steiermark

teilen ...