Der Karpfenzaehler

#4 Der Karpfenzähler

von Stefan Tesch

Hannes Novak gibt allen Karpfen in seinem Teich Namen. Ob „Keks“, „Rostiger“ oder „Broken Fin“ – ihr Leben dokumentiert er in einer Datenbank und gewinnt damit seltene Einblicke in ihr Verhalten.

Inmitten der Tullner Au in Niederösterreich bewirtschaftet der Fox– und Dragonbaits-Teamangler Hannes Novak (44) ein außergewöhnliches Karpfengewässer. Glasklares Wasser, mächtige Krautbänke und ein handverlesener Bestand an Großkarpfen. Alle seine Fische kennt Hannes persönlich. Jeden Fang dokumentiert er penibel und trägt ihn in eine Datenbank ein. Daraus zieht Hannes verblüffende Erkenntnisse über Zuwachsraten und Beißfrequenz. Hört rein, welche das im Detail sind!

Fotos zum Podcast

Soundbett-Credit: J.Lang – Drops of H2O

teilen ...